Montag, 23. Dezember 2013

In der Weihnachtsbäckerei

In meiner Freizeit liebe ich es zu backen, besonders zur Weihnachtszeit.
Deshalb stand ich auch gestern in der Küche und habe Brownies und eine Linzer Torte gebacken.
Heute geht es gleich weiter mit dem Backen, schließlich will jeder an Heilig Abend einen super leckeren Nachtisch von mir haben :)

Hier das Rezept für die Linzer Torte (ist total einfach):

50g Blockschokolade
200g Mehl
1 TL Backpulver
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Messerspitze Nelkenpulver
2 Tropfen Bittermandelöl
125g gemahlene Mandeln
1 Ei
125g Butter
150g Himbeergelee
evtl. 1 EL Crè de Cassis (Johannisbeerlikör)

Schokolade im Blitzhacker zerkleinern. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker,Gewürze, Mandeln, Schokolade, Ei und Butter(weich) verkneten, dann 30 min kalt stellen.
2/3 des Teigs in eine gefettete Springform (Durchmesser von 26-28cm) drücken (Rand von ca. 3cm). Gelee mit Crème Cassis verrühren und auf den Teigboden streichen.
Den restlichen Teig mit einer Form ausstechen und dann noch auf die Torte legen. Dann 30 Minuten bei 175 Grad backen.

Lasst es euch schmecken :)

Eure Franca 


Das ist die Linzer Torte.

Ein paar Sterne sind für Plätzchen übrig geblieben :)


Das bin ich, mit meiner tollen Backschürze. 


Ich hab heute schon eine gute Tat getan. Ich hab unserer netten Nachbarin ein paar Brownies und Sternenpltäzchen vorbei gebracht. Die hat sich total gefreut!

Kommentare:

  1. gut, dass du in Bluse backst, ich seh dabei aus wie so ein Penner:D Ich nehm auch gern ein Stück davon:)♥

    AntwortenLöschen
  2. Sieht total lecker aus *-*
    Liebe Grüße,
    Eri♥
    erikaloove.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön :) die Plätzchen schmecken auch super, bei der Linzer Torte bin ich morgen mal gespannt :)

    Liebe Grüße
    Franca

    AntwortenLöschen